Nordkurve-MD

Presse 74

Kampf um Stammplätze voll entbrannt

Während Fußball-Regionalligist 1. FC Magdeburg im Trainingslager Kaiserau die brütende Hitze von 35 Grad zu schaffen macht, hält das Tauziehen um den umworbenen Wunschstürmer Radovan Vujanovic (Kickers Emden/Volksstimme berichtete) unvermindert an. Gestern Abend besiegte der FCM im ersten Test über volle 90 Minuten den Oberligisten SV Straelen mit 2:0 (0:0)
Kamen. „Das sind ja tropische Temperaturen und geht wirklich an die Substanz“, stöhnte Neuverpflichtung Eric Agyemang, der gestern zusammen mit Frank Gerster und Tobias Friebertshäuser wegen muskulärer Probleme kürzer trat. Auch Marcel Probst kann wegen seiner Verletzung (Außenbandanriss) nur individuelle Übungen absolvieren. Fortschritte macht hingegen Pit Grundmann (Kniebeschwerden), der sogar beim gestrigen Testspiel gegen Oberligist SV Straelen dabei war.
„Natürlich muss man auf das Wetter Rücksicht nehmen und mehr Pausen einlegen. Man trägt schließlich die Verantwortung für die Jungs hier“, sagte Trainer Dirk Heyne, der sich aber insgesamt zufrieden zeigte, was den Vorbereitungsstand seiner 24 Schützlinge anbetrifft. Vor allem gibt es keine weiteren Verletzten.
Drei Einheiten stehen täglich auf dem Programm; gleich nach dem Wecken (8 Uhr) die erste, nach dem Frühstück die zweite und nachmittags die dritte. Nur am heutigen Dienstag soll es etwas lockerer zugehen mit Fußballtennis und einem Besuch in einem Freizeitpark. Um 23 Uhr ist Bettruhe, wobei Heyne betonte, dass er nicht zu denjenigen Chefs gehört, die abends bzw. nachts Kontrollgänge durchführen, gleichzeitig aber keinen Zweifel daran lässt, eventuelle „Sünder“ sofort nach Hause zu schicken, wenn sie über die Stränge schlagen sollten.
Auf „dumme Gedanken“ dürfte im SportCentrum Kaiserau, wie es seit kurzem offi ziell heißt, aber auch kaum jemand kommen, denn der Kampf um die Stammplätze ist voll entbrannt. Jeder Einzelne gibt Vollgas, auch wenn sich für den Club der Saisonstart durch das verlegte Auswärtsspiel
in Bremen (nunmehr am 22. August) unglücklicherweise verschoben hat. Dafür will der FCM am letzten Juli-Wochenende noch ein weiteres Vorbereitungsspiel bestreiten. Der Gegner steht allerdings noch nicht fest.
Gleiches gilt für einen möglichen Wechsel von Vujanovic nach Magdeburg. Kickers-Präsident Engelbert Schmidt ließ am Wochenende ein klärendes Gespräch mit dem Abwanderungswilligen platzen. Fortsetzung folgt diese Woche. FCM-Boss Volker Rehboldt gab inzwischen seine Zurückhaltung auf und bestätigte: „Jawohl, es ist richtig, dass wir ihn haben wollen. Umgekehrt möchte er gerne zu uns.“ Nun müssen sich beide Vereine „nur“ noch auf die Ablöse einigen, wobei aus Kickers-Kreisen durchsickerte, dass man bei einer Summe von 100 000 Euro möglicherweise die vorzeitige Freigabe erteilen würde.
Der FCM trat erstmals mit seinen schwarz-orangen Auswärtstrikots an. Trotz der hohen Temperaturen war es ein fl ottes und einsatzfreudiges Spiel. Der Oberligist erwies sich als unbequemer Gegner. Die FCM-Treffer erzielten Manai (76.) mit einem sehenswerten 25-m-Volleyschuss ins rechte Eck sowie Deumelandt (83.).

FCM: Unger (46. Beer) – Prest (72. Grundmann), Otte, Loth (60. Wejsfelt), Zander (60. Deumelandt), Lindemann (46. Habryka), F. Müller (60. A. Müller), Kallnik (46. Manai), Neumann (60. von der Weth), Tornieporth (60. Kullmann), Kukulies

                                                               Zurück

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=