Nordkurve-MD

Presse 66

Was läuft da mit Vujanovic?

Seit geraumer Zeit bemüht sich Fußball-Regionalligist 1. FC Magdeburg um die Verpflichtung eines weiteren gestandenen Stürmers. Nach Volksstimme-Informationen
handelt es sich dabei um Radovan Vujanovic von Kickers Emden. Aber nicht allein die Tatsache, dass der 25-jährige Serbe bei den Ostfriesen noch einen Vertrag bis 2008 besitzt, macht die Angelegenheit delikat ...
Der Spieler ist kein unbeschriebenes Blatt. Vor zwei Jahren hatten „Focus“ und „Bild“ über eine Anklage gegen Vujanovic (bis 2005 bei Austria Wien, danach SC Paderborn, SV Wehen und zuletzt Emden) berichtet: Der Serbe habe sich seine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für Deutschland durch eine Schein-Ehe mit der Österreicherin Daniela D. erschlichen. Amateurklubs dürfen Nicht-EU-Ausländer nur mit Arbeitserlaubnis einsetzen. Die habe Vujanovic nur dank seiner Hochzeit mit einer EU-Bürgerin besessen. Seit diesem Sommer ist Vujanovic mit der Serbin Marija verheiratet. Das Land gehört aber eben nicht der EU an, und deswegen soll es neuerliche Probleme mit einer Aufenthaltsgenehmigung geben.
Doch Vujanovic’ private Probleme sind wohl nicht die einzige Hürde. Kickers Emden verweigert ihm offenbar die vorzeitige Freigabe, obwohl Präsident Engelbert Schmidt diese – quasi als Hochzeitsgeschenk – bereits erteilt hatte. Allerdings mit der Einschränkung, dass der Stürmer nicht zu einem Konkurrenten innerhalb der Regionalliga Nord wechselt, was mit dem FCM genau der Fall wäre.
Mittlerweile sind die Fronten verhärtet. Einerseits stellt sich Emden stur, andererseits soll Vujanovic beim Training eine demonstrative Lustlosigkeit an den Tag legen, um den Wechsel nach Magdeburg zu beschleunigen. Dort schweigt man zu der Thematik. Sowohl Präsident Volker Rehboldt als auch Manager Bernd Hofmann (derzeit im Kroatien-Urlaub) erklärten unisono: „Wir geben dazu keine Stellungnahme ab.“
Sollte der Transfer doch noch klappen, hätte der Club auf jeden Fall einen adäquaten Ersatz für den nach Fürth abgewanderten Aleksandar Kotuljac gefunden, denn Vujanovic gilt als dynamisch und torgefährlich. Für Emden, wo er sich nach seinem Wechsel aus Wehen prima entwickelt hat, markierte er in der abgelaufenen Saison zwölf Treffer. Zu seiner eigenen Person sagte er nur: „Ich werde mich am Montag offiziell über meine Zukunft äußern.“ So reagiert niemand, der in Emden bleiben will ...

                                                              Zurück

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=